Als pflichtbewusster Bürger (ich habe sogar mit dem Alkohol komplett aufgehört damit mein Nachbar kein Alkoholproblem bekommt) habe ich die Impfeinladung der Regierung natürlich wahrgenommen und dann habe ich mir in der Impfstrasse eine Ärztin geschnappt und sie mit folgenden Fragen konfrontiert wo keine davon beantwortet werden konnte und keine Behauptung entkräftet werden konnte. Keine einzige meiner Sorgen konnte mir genommen werden. Am Ende des Gesprächs sagte die Impfärztin zu mir: “wenn die Impfpflicht kommt, höre ich mit dem Job hier auf”. Ich verließ daraufhin natürlich ungeimpft das Schlachthaus in Hartberg.

Fragen für meinen Impftermin Stand 20211220

Write a comment:

*

Your email address will not be published.

© 2024 Institut zur Forschung und Bildung der allumfassenden Gesundheit