Die regionalen Medien und Politiker übten gegen uns in der Corona Zeit massiven Rufmord aus. Die Direktorin der PTS in Pöllau sagte im Unterricht ständig sie verbietet es ihren Schülern das sie bei uns trainieren (nur um ein Beispiel zu nennen). Entschuldigung oder gar Entschädigung gab es dann aber für die ganzen Rufmorde nie.

Das Thema hängt uns ehrlich zugegeben längst beim Hals raus. Wir werden aber auch im Jahr 2024 wegen unserem Widerstand gegen die (bewiesenermaßen unwirksamen) Maßnahmen der Regierung in den Jahren 2020-2022 von vielen immer noch denunziert.

Daher möchten wir darauf hinweisen, dass wir höchstrichterlich bestätigt bei dem ganzen Trubel um uns in der Corona Zeit im Recht waren.

Der (angedrohte) Cobra Einsatz im Mai 2020 gegen uns war illegal (wir übten Druck auf die Regierung auf das wir ein Öffnungsdatum bekommen nachdem überall sonst auf der Welt die Fitnessstudios schon alle wieder längst geöffnet waren bzw. nicht zwangsgeschlossen wurden, als wir dann in den Medien waren wurde von der Regierung ein Öffnungsdatum für die Branche bekannt gegeben), die Betretungsverbote waren illegal:

Link: Höchstrichter: die Betretungsverbote von Fitnessstudios waren illegal und gesetzeswidrig. 

Und damit ist dann auch alles gesagt. Hoffentlich endlich mal.

© 2024 Institut zur Forschung und Bildung der allumfassenden Gesundheit